Aktuell
Home | Lokales | Internationales Interesse am Auschwitz-Prozess
Susan Pollack und ihr Anwalt Thomas Walther stellen sich nach der Verhandlung in der Ritterakademie  Fragen von internationalen Journalisten. Foto: ca
Susan Pollack und ihr Anwalt Thomas Walther stellen sich nach der Verhandlung in der Ritterakademie Fragen von internationalen Journalisten. Foto: ca

Internationales Interesse am Auschwitz-Prozess

ca Lüneburg. Das Medieninteresse ist groß, mehr als 30 Journalisten waren am Mittwoch Vormittag zur Verhandlung in die Ritterakademie gekommen. Der Grund: Die Kammer hat die letzte Überlebende vernommen, die als Zeugin im Auschwitz-Verfahren gegen den ehemaligen SS-Mann Oskar Gröning aussagt. Der 93-Jährige ist der Beihilfe zum Mord in 300000 Fällen angeklagt. Susan Pollack schilderte den Massenmord und wie sie mehr als 50 Angehörige in Konzentrationslagern verlor.

Susan Pollack und ihr Anwalt Thomas Walther stellen sich nach der Verhandlung in der Ritterakademie  Fragen von internationalen Journalisten. Foto: ca
Susan Pollack und ihr Anwalt Thomas Walther stellen sich nach der Verhandlung in der Ritterakademie Fragen von internationalen Journalisten. Foto: ca

Der Andrang internationaler Medien, so waren Journalisten aus Großbritanien und Amerika gekommen, erklärt sich auch damit, dass sich Deutschland in dem Verfahren seiner nationalsozialistischen Vergangenheit stellt. Die Justiz hat Täter in den vergangenen Jahrzehnten oftmals laufen lassen oder zu geringen Strafen verurteilt.

Wie schon andere Zeugen lobte auch die 84-jährige Susan Pollack, dass sie in diesem Prozess aussagen könne: Deutschland arbeite seine Vergangenheit auf und sei eine „beispielhafte Demokratie“. Mehr lesen Sie am Freitag in der LZ.

 

Mehr zum Thema

Fotogalerien:

NS-Prozess: Tag Nr. 5 (Mittwoch, 29. April 2015)

NS-Prozess: Tag Nr. 3 (Donnerstag, 23. April 2015)

NS-Prozess in Lüneburg (Ritterakademie + Pressekonferenz des Internationales Auschwitz-Komitees mit der Nebenklage)

NS-Prozess in Lüneburg: Tag Nr. 1 (Dienstag, 21. April 2015)

 
 

Berichterstattung:

NS-Prozess: “Sie haben Last auf sich genommen”

NS-Prozess läuft weiter

Gericht unterbricht Auschwitz-Prozess

Auschwitz-Prozess erneut unterbrochen

Auschwitz-Prozess unterbrochen

KZ-Überlebender Tibor Bolgar sagt im Gröning-Prozess vor dem Landgericht aus

NS-Prozess Tag 5: Die geerbte Schuld, überlebt zu haben

NS-Prozess Tag 5: Eugene Lebovitz über seinen Todesmarsch nach Landeshut

Der Fall Gröning: Geste stößt auf Unverständnis

Nebenklage nach TV-Auftritt von Eva Mozes Kor bei Jauch: Es geht um das Versagen der Justiz

Éva Pusztai-Fahidi spricht im NS-Prozess: “Warum bin gerade ich am Leben geblieben?”

Jauch diskutiert über Lüneburger Auschwitz-Prozess

Zweiter Tag im NS-Prozess – Todesmarsch in die Gaskammern

NS-Prozess in Lüneburg: Tag Nr. 3 — Angeklagter Gröning irrt sich + + + News, Fotos und Videos

“Den Nazis vergeben”: Auschwitz-Überlebende verliest am zweiten Prozesstag Erklärung +++ mit Videos und Fotogalerie

Vor Gericht in Lüneburg: Der Buchhalter von Auschwitz

Ehemaliger SS-Mann Gröning sagt in Lüneburger Prozess: “Ich fühle mich moralisch mitschuldig” + + + mit Videos und Fotos

Der Lüneburger NS-Prozess in der nationalen und internationalen Presse

Kabinen für die Dolmetscher

Lüneburger NS-Prozess + + + Besser spät als nie + + + Videos und Fotogalerie von der Pressekonferenz

Lüneburger NS-Prozess: Ein Prozess für die Geschichtsbücher

Lüneburger NS-Prozess: Ritterakademie als Festung

“Sternstunde der deutschen Justiz” — Thomas Walter zum Lüneburger NS-Prozess +++ mit LZplay-Video

Lüneburger NS-Prozess: Beihilfe zum Mord verjährt nicht

Lüneburg: NS-Prozess startet in einer Woche

Videos: