Aktuell
Home | Lokales | Staugefahr: Weitere Bauarbeiten an A39
Lüneburg Planung  Planungen für A 39  A 250 Autobahn A39 A 250 Richtung wolfsburg Trassenführung westlich oder östlich von Lüneburg  Ostumgehung LKW Schwerlastverkehr Autobahngebühren- LKW Maut foto:behns
12.12.2003 unveröff
Lüneburg Planung Planungen für A 39 A 250 Autobahn A39 A 250 Richtung wolfsburg Trassenführung westlich oder östlich von Lüneburg Ostumgehung LKW Schwerlastverkehr Autobahngebühren- LKW Maut foto:behns 12.12.2003 unveröff

Staugefahr: Weitere Bauarbeiten an A39

Lüneburg. Geduld und starke Nerven brauchen Autofahrer voraussichtlich ab Montag, 18. Mai 2015, auf der A 39 in Richtung Lüneburg. Dann beginnen weitere Vorarbeiten für die geplante Grunderneuerung der Autobahn. Bis zum 5. Juni wird der Verkehr einspurig geführt.

Auch in Richtung Hamburg dauern die Bauarbeiten an. Dort wird der Verkehr wegen Markierungsarbeiten und des Aufbaus einer Schutzwand ebenfalls einspurig geführt.

 

 

 

3 Kommentare

  1. Absoluter Horror. Wieso lässt man eine Auffahrt in der Baustelle (ganz am Ende) offen? Durch die sich einfädelten Autos gibt es einen kilometerlangen Rückstau in der Baustelle. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag dadurch heute morgen um 6:15 Uhr bei 15 km/h.

  2. Die Verkehrsführung der Baustelle ist schlecht durchdacht. Durch die Auffahrt Maschen steht der ganze Verkehr morgens auf der einen Spur und das schon morgens um 6.00 Uhr. Abends hat man nun auch noch den Rückstau auf der A1 und A7, da gleich nach 600 Metern die Einengung auf eine Spur erfolgt. Hat eigentlich vor der Planung der Baustelle keiner den Verkehr analysiert? Für uns Pendler bedeutet das täglich mindestens 1 1/2 Stunden mehr Fahrtzeit!!!!

    • Arbeite auch in HH. Allerdings ist meine Leidensstrecke die B404/A25. Was über Jahre durch Bauarbeiten auf der A25 los war …. unglaublich. Manchmal habe ich den Eindruck das die Baustellenplaner die Staus absichlich verursachen wollen (vielleicht haben sie ja einen internen Wettbewerb „Wer erzeugt den längsten Stau“). Ich maße mir mal an sagen zu können das ich etwas Erfahrung mit Autobahnbaustellen habe …. stehe ja seit Jahren dort im Stau … was man da sieht … kann mir nicht vorstellen das da Leute am Werk sind die Ahnung davon haben. Grundlegende Fehler (z.B. Auffahrten in der Baustelle,….). Naja … egal … wird sich sowieso nix ändern. Achja … habe heute morgen 4km auf der B404 vor dem Sperrwerk Geesthacht gestanden… B404 überlaufen durch Ausweichfahrer der A39.