Aktuell
Home | Lokales | Wendisch Evern: Kleinkind angefahren und verletzt
Vermutliches Aussehen des Fahrzeuges. Foto: Polizei
Vermutliches Aussehen des Fahrzeuges. Foto: Polizei

Wendisch Evern: Kleinkind angefahren und verletzt

lz Wendisch Evern. Bereits am 23. Mai (Samstag vor Pfingsten), um 19.05 Uhr, ereignete sich in der Gartenstraße, Kreuzung Blumenstraße, ein Verkehrsunfall, bei dem ein vierjähriges Kind verletzt wurde. Dass das Kind nur leicht verletzt wurde, war großes Glück. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle, nachdem er mit dem kleinen Radfahrer kollidiert war.

Nachdem die bisherigen Ermittlungen nicht zur Feststellung des beteiligten PKW geführt haben, hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Ermittlungen haben ergeben, dass der Pkw zunächst vom Niendorfer Weg kommend in die Blumenstraße hinein gefahren war. Die Blumenstraße ist eine Sackgasse. Auf dem Rückweg kollidierte der Pkw an der Kreuzung Gartenstraße der PKW mit dem vierjährigen Radfahrer, der die Gartenstraße in Richtung Drosselweg befuhr.

Das Kind kam zu Fall und verletzte sich, der PKW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne anzuhalten und bog wieder in den Niendorfer Weg Richtung Dorfstraße ein.

Von dem Pkw des Unfallverursachers wurde am Unfallort ein Plastikteil gefunden. Demnach handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen Skoda Fabia 2, Baujahr 2007 bis 2014. Das Fahrzeug soll dunkel, schwarz oder dunkelblau, gewesen sein.

Hinweise nimmt die Polizei Barendorf, Tel.: 04137/7718, entgegen.