Aktuell
Home | Lokales | cambio eröffnet die elfte CarSharing-Station in Lüneburg
Foto: A/be
Foto: A/be

cambio eröffnet die elfte CarSharing-Station in Lüneburg

lz Lüneburg. CarSharing wird auch in Lüneburg immer beliebter. 1.280 Lüneburger cambio-Kunden nutzten bisher 30 Fahrzeuge an zehn Stationen. Als weiterer Meilenstein wird heute die elfte CarSharing-Station in Lüneburg von Michael Klink, dem stellvertretenden Geschäftsführer des Studentenwerks OstNiedersachsen und den cambio-Mitarbeiterinnen Pamela Büchler und Cornelia Busse eröffnet.

An der neuen Station „Salzbrücke“ stehen anfänglich zwei Fahrzeuge zur Verfügung. Sobald der Bedarf steigt, kann das Angebot erweitert werden. Die Station befindet sich auf dem Parkplatz des Studierendenwohnheims Salzbrückerstraße 71, nur wenige Schritte vom Lambertiplatz und der Fußgängerzone entfernt. Durch den Lückenschluss zwischen den cambio-Stationen „Am Klinikum“ und „Bürgeramt“ verbessert sich die Erreichbarkeit und Nähe zum nächsten cambioAuto für alle Kunden im Stadtzentrum deutlich.

Michael Klink freut sich über das Angebot: „Viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Studentenwerks nutzen bereits CarSharing. Daher war es nur folgerichtig, dem Wunsch von cambio nachzukommen und Stellplätze auf unserem Gelände einzurichten. Durch das wohnungsnahe Angebot wird CarSharing sicher auch für den einen oder anderen Studenten noch attraktiver.“

So funktioniert CarSharing mit cambio:

Interessenten melden sich online über die Website oder direkt im Kundenoffice an. Dort erhalten sie ihre cambioCard, eine personalisierte Kundenkarte als Schlüssel für alle 1.850 cambio-Fahrzeuge in Deutschland und Belgien. Gemeinsam mit Partnern stehen jedem cambio-Kunden 4.300 CarSharing-Autos bundesweit zur Verfügung. Das Wunschfahrzeug kann jederzeit telefonisch, per App oder im Internet gebucht werden. Die Buchung kann spontan und bis zu 180 Tage im Voraus erfolgen.

cambio CarSharing in der Metropolregion:

Vor 15 Jahren startete die Campus Management GmbH ein CarSharing-Angebot und löste damit den bisherigen Anbieter StattAuto Hamburg mit zirka 60 Kunden ab. Heute bietet die Campus Management GmbH als cambio CarSharing diese Dienstleistung nicht nur in Lüneburg sondern auch in Winsen und Uelzen an. Die Fahrzeugflotte, besteht aktuell aus 36 Fahrzeugen und bietet vom Kleinwagen bis zum Transporter ein breites Angebot für jede Gelegenheit.