Aktuell
Home | Lokales | Polizei sucht Hinweise zu Autoaufbrüchen und Vandalismus in Lüneburg
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizei sucht Hinweise zu Autoaufbrüchen und Vandalismus in Lüneburg

lz Lüneburg. In der Lüneburger Feldstraße beobachteten aufmerksame Zeugen gegen 23 Uhr am Dienstagabend, wie eine Person die Scheibe eines VW einschlug und in den Wagen hinein griff. Sie verständigten die Polizei. Ein 19-jähriger Hamburger konnte kurz darauf von einer Streife An den Reeperbahnen angehalten werden. Der Mann ist den Ermittlern bekannt, er wurde nach Personalienfeststellung nach Hause entlassen.

Was aus dem Fahrzeug gestohlen wurde, ist noch unklar. In der Nähe des Tatortes hatte sich der Tatverdächtige mit einigen Jugendlichen unterhalten. Hierbei könnte es sich laut Polizei um die Personengruppe handeln, die für Sachbeschädigungen an mehreren Autos in der Gravenhorststraße und der Rabensteinstraße in Frage kommt. Insgesamt waren ein Peugeot, ein VW und zwei Mercedes an Kotflügel, Motorhaube beziehungsweise den Außenspiegeln beschädigt worden. Insgesamt entstanden durch Einbruch und Sachbeschädigungen Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter Tel.: 04131/8306-2215 entgegen.