Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Einbrecher auf frischer Tat gestellt
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Einbrecher auf frischer Tat gestellt

ca Lüneburg. Aufmerksame Zeugen haben der Polizei geholfen, einen Einbrecher auf frischer Tat zu stellen. Der 24-Jährige war am Mittwochmittag in ein Haus Unter der Burg im Grimm eingestiegen. Eine Anwohnerin rief die Polizei, ein Mann stellte sich vor das Fenster, durch das der Täter ins Haus eingedrungen war. Der flüchtete durch ein anderes, wurde aber kurz darauf von der Polizei gestellt. Der „amtsbekannte“ Mann kam wieder frei, ein Strafverfahren läuft.

Lüneburg. Die Polizei fahndet nach einem Autofahrer. Der Unbekannte soll am Mittwoch gegen 13.10 Uhr am Schulzentrum Oedeme an einer roten Ampel an einem stehenden Wagen vorbeigezogen sein. Zwei Schüler mussten auf dem Überweg zur Seite springen, um nicht angefahren zu werden. Der Unbekannte soll mit einem roten Wagen unterwegs gewesen sein. Hinweise unter Tel.: 83 06 22 15.

Lüneburg. Ein Dieb hat am Mittwochmittag in einer Spielhalle in der Innenstadt das Portemonnaie einer 59-Jährigen gestohlen. Der Mann soll etwa 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß, von südeuropäischer Erscheinung und schlank sein. Er trug einen dunklen Jogginganzug.