Aktuell
Home | Lokales | Motorradunfall endet glimpflich
Symbolbild: t&w
Symbolbild: t&w

Motorradunfall endet glimpflich

lz Embsen/Oerzen. Erfreulicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein 20-jähriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag auf der Kreisstraße 10 in Oerzen. Der junge Mann war gegen 14:50 Uhr mit seinem Motorrad von Südergellersen kommend nach links auf die Kreisstraße abgebogen, betätigte den Gaszug, so dass das Vorderrad abhob.

Der Biker wurde durch die Wucht des Herumschleuderns vom Motorrad heruntergeworfen. Im Anschluss geriet das Motorrad in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Chevrolet. Der 49-jährige Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 20.000 Euro.