Aktuell
Home | Lokales | So vielfältig ist Oedeme
Ein Stadtteil macht gemeinsame Sache: Ortsbürgermeisterin Christel John (mit Schild), Schauspieler Gerry Hungbauer (links daneben) und die Vertreter der verschiedenen Vereine laden zum gemeinsamen Fest ein. Foto: t&w
Ein Stadtteil macht gemeinsame Sache: Ortsbürgermeisterin Christel John (mit Schild), Schauspieler Gerry Hungbauer (links daneben) und die Vertreter der verschiedenen Vereine laden zum gemeinsamen Fest ein. Foto: t&w

So vielfältig ist Oedeme

us Lüneburg. Wer mehr als 800 Jahre auf dem Buckel hat, gehört normalerweise längst zum alten Eisen. Nicht so in Oedeme. Am kommenden Sonnabend, 27. Juni, wird im Lüneburger Ortsteil tüchtig gefeiert. Unter dem Motto „Aktiv seit 810 Jahren!“ begeht Oedeme sein diesjähriges Ortsfest, gefeiert wird vor der Reiterbar.

„Alle Vereine und Einrichtungen bringen sich mit ein, ich bin total begeistert“, freut sich Ortsbürgermeisterin Christel John. Drei Stunden lang wartet auf die Besucher ein prall gefülltes Programm, um 14 Uhr wird die Geburtstagsfeier vom Fanfarenzug Oedeme eröffnet.

Nostalgische Dorfstimmung kommt bei der Treckerfahrt mit dem alten Hanomag aus dem Jahr 1939 auf, wer lieber selber fahren möchte, kann dies mit den ferngesteuerten Modellen des RCV-Lüneburg versuchen. Außerdem veranstaltet der Modellbauverein eine Flugshow mit Flugzeugen und Hubschraubern. Für die sportlich Ehrgeizigen hat der SV Eintracht seine Torwand aufgebaut, die Eintracht Lüneburg zeigt Taekwondo-Einlagen, die Kleinen können sich auf der Hüpfburg vergnügen. Der SV Oedeme lädt zum Lichtpunktschießen im Schießstand ein, gegen 16.30 Uhr zeigt die Feuerwehr Oedeme, wie ein Auto zerschnitten wird. Und wer wissen möchte, welchen Einfluss Alkohol haben kann, ohne selbst zu tief ins Glas geschaut zu haben, kann dies mittels einer Rauschbrille erfahren.

Besonderer Gast wird am Nachmittag Gerry Hungbauer sein, der für Rote-Rosen-Fans Autogramme verteilt. „Vielleicht kommt auch noch Brigitte Antonius mit“, kündigte der Rosen-Darsteller an. Mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee locken die Landfrauen, der Ortsrat Oedeme verteilt kostenlos bunte Luftballons „und viele Süßigkeiten“, wie Christel John verspricht.