Aktuell
Home | Lokales | Verletzter Mann per Hubarbeitsbühne aus Dachgeschosswohnung gerettet
11653442_932225163508855_703340318_n

Verletzter Mann per Hubarbeitsbühne aus Dachgeschosswohnung gerettet

lz Lüneburg. Der Notruf ging um 18.03 Uhr bei der Feuerwehr Lüneburg ein: Ein Betreuer sorgte sich um seine 74-jährige Betreuungsperson — es komme keine Reaktion auf Anrufe, ebenso wenig auf das Türklingeln an der Wohnung in der Schröderstraße. Wie Einsatzleiter Thorsten Gräntzendörfer berichtet, öffneten Kräfte der Feuerwehr nach weiteren, vergeblichen Versuchen der Kontaktaufnahme die Haustür und fanden den Mann verletzt und bewegungsunfähig vor.

Rettungskräfte stabilisierten ihn, per Hubarbeitsbühne wurde er daraufhin auf einer Tragehilfe aus der Dachgeschosswohnung gerettet.