Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: 13 Führerscheine einkassiert
Foto: A./be
Foto: A./be

Polizeibericht: 13 Führerscheine einkassiert

ca Scharnebeck. Offensichtlich geben viele Fahrer zwischen Scharnebeck und Echem gerne Gas: Die Polizei hat im Laufe des Dienstags auf der Kreisstraße insgesamt 126 Fahrer geblitzt. 13 von ihnen müssen ihren Führerschein abgeben. Die Beamten hatten sich nahe des Kreisels in Scharnebeck postiert. Der „Spitzenreiter“ sauste mit 105 km/h durch den Tempo 50-Bereich an ihnen vorbei.

Bleckede. Schwer verletzt brachte der Rettungsdienst am Montagabend eine 20-Jährige ins Klinikum. Die junge Frau sei mit ihrem Fiat in einer Kurve zwischen Alt Garge und Göddingen von der Fahrbahn abgekommen, berichtet diem Polizei. Das Auto überschlug sich zweimal und blieb auf einem Acker liegen.

Lüneburg. Nach einer brutalen Attacke auf eine 51-Jährige am Busbahnhof an der Bahnhofstraße sucht die Polizei nach zwei Mädchen, die dem Opfer beistanden und die Polizei riefen. Wie berichtet, hatten zwei junge Männer bereits am Freitag versucht, einer Frau die Handtasche zu rauben. Das Opfer stürzte dabei so unglücklich auf die Ellbogen, dass es sich beide Arme brach. Hinweise unter Tel.: 83 06 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ