Aktuell
Home | Lokales | Sechs Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Foto: A./polizei
Foto: A./polizei

Sechs Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

lz Dahlenburg. Schwerer Unfall auf der B216: Am Sonnatg. 26. Juli, gegen 18.45 Uhr, wollte ein 64-Jähriger mit seinem Skoda Yeti nach links in die Straße Zum Kiebitzberg einbiegen. Hierbei übersah er einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden Audi A6 eines 43-Jährigen. Es kam zum frontalen Zusammenstoß zwischen beiden Pkw, wobei die sechs Fahrzeuginsassen beider Pkw alle schwer verletzt wurden, darunter ein sieben Jahre altes Mädchen und ein fünf Jahre alter Junge.

Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich nach ersten Schätzungen auf ca. 30.000 Euro.