Aktuell
Home | Lokales | +++ Männlicher Leichnam aus Elbe geborgen +++
Am Freitagmorgen war in Lauenburg eine männlicher Leichnam aus der Elbe geborgen worden. Inzwischen steht fest, dass es sich hier um den als vermisst gemeldeten Marco Schulze aus Drage handelt. Foto: tja
Am Freitagmorgen war in Lauenburg eine männlicher Leichnam aus der Elbe geborgen worden. Inzwischen steht fest, dass es sich hier um den als vermisst gemeldeten Marco Schulze aus Drage handelt. Foto: tja

+++ Männlicher Leichnam aus Elbe geborgen +++

lz/tja Lauenburg. Es war ein schauerlicher Fund, den Anwohner heute Morgen in Lauenburg machten: Laut Berichten der SHZ hatten sie in der Morgendämmerung nahe der Elbuferpromenade einen männlichen, leblos im Wasser treibenden Körper entdeckt — die gegen 5:30 Uhr alarmierte Feuerwehr musste den Toten bergen, er war mit einem etwa 25 Kilogramm schweren Betonklotz am Bein versenkt worden, hatte offenbar bereits mehrere Tage im Wasser gelegen. „Wir haben den Leichnam mit einem unserer Einsatzboote in Richtung Ufer gebracht und ihn dann dort geborgen“, berichtete Lauenburgs Feuerwehrchef Lars Heuer.

Zur Identität des Mannes seien aktuell noch keine Aussagen möglich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob eine Spur zu der vermissten Familie Schulze aus Drage besteht, ist noch zu klären.