Aktuell
Home | Lokales | Ilmenau | Grillen mit dem Bürgermeister
Grillen bei der Samtgemeinde Ilmenau (v.l.): Mansur Al-Masri, Bürgermeister Peter Rowohlt, Mathias Ziethen und Niclas Beck. Foto: kre
Grillen bei der Samtgemeinde Ilmenau (v.l.): Mansur Al-Masri, Bürgermeister Peter Rowohlt, Mathias Ziethen und Niclas Beck. Foto: kre

Grillen mit dem Bürgermeister

kre Melbeck. Hier grillt der Chef noch selbst: Ilmenaus Samtgemeindebürgermeister Peter Rowohlt (SPD) hatte jetzt gemeinsam mit der Caritas Flüchtlinge und Ehrenamtliche der Willkommensinitiative zu einem gemeinsamen Grillen vor dem Rathaus eingeladen.

Mehr als 50 hungrige Teilnehmer langten kräftig zu, natürlich auch beim „Halal-Fleisch“. „Eine schöne Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen“, findet nicht nur Rathaus- und Grillchef Rowohlt. Mit dabei waren auch Mathias Ziethen und Niclas Beck von der Caritas Lüneburg, die das Sozialbüro in der Ebstorfer Straße 6a in Melbeck betreiben und somit die offizielle Anlauf- und Betreuungsstelle für Asylsuchende in der Samtgemeinde Ilmenau sind. Zurzeit sind es 75 Asylsuchende, eine Zahl, die bis zum Jahresende nach den Worten von Rowohlt wohl aber noch auf 100 steigen wird. „Wohnraum zu finden, bleibt weiter ein brisantes Thema“, sagt Niclas Beck.

Aber auch weitere ehrenamtliche Helfer, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren wollen, sind gern gesehen. Das Sozialraumbüro ist erreichbar unter Tel.:04134/900591.