Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Traktor geht in Flammen auf
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Traktor geht in Flammen auf

ahe Neu Wendischthun. Ein Traktor ist am Sonntagnachmittag in Flammen aufgegangen. Ein 30-Jähriger war damit gegen 16.20 Uhr auf eine Wiese gefahren, um zu mähen, berichtet die Polizei. Als der Mann kurz anhielt, nahm er Brandgeruch unter der Fahrerkabine wahr. Binnen kürzester Zeit brannte der Traktor samt hinten angebrachtem Mähwerk aus. Auslöser des Brandes war nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein technischer Defekt.

Lüneburg. Die Polizei macht eine Gruppe von vier Jugendlichen für eine ganze Reihe von Fahrraddiebstählen in Lüneburg, Adendorf und Bardowick verantwortlich. Das Quartett war bereits Anfang Juni ins Visier der Ermittler geraten, die fanden bei den 16 bis 19 Jahre alten Verdächtigen diverse offenbar gestohlene Räder. Noch konnten nicht alle Fahrräder ihren rechtmäßigen Besitzern zugeordnet werden. Bilder hat die Polizei deshalb auf www.polizeipresse.de unter dem Stichwort Lüneburg veröffentlicht.

Lüneburg/Winsen. Beamte der Autobahnpolizei stoppten am Sonntagabend auf der A39 in Richtung Lüneburg einen 32-Jährigen, der unter Kokaineinfluss mit einem nicht versicherten VW Polo unterwegs war. Die Quittung waren mehrere Strafanzeigen.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ