Aktuell
Home | Lokales | Mähdrescher in Flammen
Am Nachmittag hatte ein Mähdrescher auf einem Stoppelfeld in Handorf Feuer gefangen -- 65 Feuerwehrleute rückten aus, um die Flammen zu löschen. Foto: feuerwehr
Am Nachmittag hatte ein Mähdrescher auf einem Stoppelfeld in Handorf Feuer gefangen -- 65 Feuerwehrleute rückten aus, um die Flammen zu löschen. Foto: feuerwehr

Mähdrescher in Flammen

ahe Handorf. Sechs Feuerwehren aus der Samtgemeinde Bardowick waren am heutigen Nachmittag bei einem Feuer in Handorf gefordert. Dort waren laut Feuerwehrsprecher Sven Lehmann gegen 16.45 Uhr ein Mähdrescher und ein Stoppelfeld am Fienenweg in Brand geraten.

65 Einsätzkräfte rückten an, löschten und verhinderten so, dass sich die Flammen weiter ausbreiten konnten. Verletzt wurde niemand. „Der Mähdrescher dürfte aber ein Totalschaden sein“, schätzt Lehmann. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.