Aktuell
Home | Lokales | Der Fall Schulze: Neuer Zeugenaufruf in TV-Sendung
Wem ist am 23. oder 24. Juli ein Mann mit einem silberfarbenen
Fahrrad aufgefallen, der mehrere gelbe Spanngurte auf seinem
Gepäckträger transportierte? Fotos: polizei
Wem ist am 23. oder 24. Juli ein Mann mit einem silberfarbenen Fahrrad aufgefallen, der mehrere gelbe Spanngurte auf seinem Gepäckträger transportierte? Fotos: polizei

Der Fall Schulze: Neuer Zeugenaufruf in TV-Sendung

ots Drage/Buchholz. Der Fall der vermissten Familie Schulze aus Drage wird am kommenden Mittwoch, 12. August, auch Thema der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“ sein (LZ berichtete). Noch immer gibt es keine neue Spur hinsichtlich des Verbleibs von Mutter und Tochter.

Mit der Ausstrahlung der Sendung verknüpfen die Ermittler einen neuen Zeugenaufruf: Am silberfarbenen Fahrrad, mit dem Marco Schulze seinen letzten Weg zur Elbbrücke der B 209 bei Lauenburg antrat, befanden sich mehrere gelbe Spanngurte (siehe Foto). Vermutlich hatte er sie auf diese Weise auch zur Brücke mitgebracht.

Wem ist am 23. oder 24. Juli ein Mann mit einem silberfarbenen Fahrrad aufgefallen, der mehrere gelbe Spanngurte auf seinem Gepäckträger transportierte?

Weiterhin gibt es immer noch keine neuen Hinweise dazu, von wo der 41-Jährige am Morgen des 23. Juli mit dem grauen Dacia Sandero kam, als er gegen 07.30 Uhr auf der Elbuferstraße in Höhe Stove, in Richtung Drage fahrend, gesehen worden war.

Hinweise nimmt die Soko Schulze unter der Telefonnummer 0 41 81 /285 285 entgegen.