Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Sieben Verletzte bei Unfall zweier Busse
Foto: t&w
Foto: t&w

Polizeibericht: Sieben Verletzte bei Unfall zweier Busse

ahe Lüneburg. An der Bahnhofstraße ist am Montag gegen 13.45 Uhr ein Linienbus auf einen anderen aufgefahren. Die 49-Jährige am Lenkrad des auffahrenden Busses sowie sechs Fahrgäste im anderen Bus, der verkehrsbedingt gehalten hatte, erlitten dabei leichte Verletzungen. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 60 000 Euro.

Lüneburg. Zwei Transporter der Marken Citroën und VW mit den Kennzeichen HRO-G 1816 beziehungsweise LG-FW 400 sind in der vergangenen Nacht Bei der Keulahütte gestohlen worden. Schaden: mehrere zehntausend Euro.

Tosterglope. Ein Radlader der Marke Hanomag ist am Montagnachmittag auf einem Acker an der Landesstraße 232 komplett ausgebrannt. Die Feuerwehren Dahlenburg und Nahrendorf konnten das Fahrzeug nicht mehr retten. Die Polizei vermutet Überhitzung als Brandursache.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ