Aktuell
Home | Lokales | Neue Trends im Internethandel
OMK 2014 - Hörsaal - Referent

Neue Trends im Internethandel

us Lüneburg. Google kennt inzwischen jeder, bei Bing und Yahoo wird es schon eng. Doch wer Yandex ist, wissen nur wenige, schon gar nicht, dass die russisch-niederländische Internet-Suchmaschine stark im Kommen ist. Warum das so ist und weshalb soziale Medien wie Facebook oder Instagram auf den Newcomer stehen, ist das Thema von Dominik Johnson. Er ist einer von 25 Referenten, die auf der 4. Online Marketing Konferenz am 24. September in Lüneburg über neueste Entwicklungen und Trends im Internet berichten.OMK Symbolbild - Klingel und Schilder

„Wir wollen Wissenschaft und Wirtschaft verzahnen“, sagt Patrick Pietruck, Geschäftsführer der Lüneburger webnetz GmbH, die in Zusammenarbeit mit der Universität die Konferenz veranstaltet. Im 30 Minuten-Takt werden Referenten über Content-Marketing, E-Commerce, Retargeting oder Mobile Traffic und andere Fachthemen berichten, die Internet-Entwickler und -Vermarkter derzeit beschäftigen. Schwerpunkt sind in diesem Jahr die sozialen Medien. „Wir wenden uns mit den Themen in erster Linie an Unternehmen und Personen, die sich mit Online-Marketing beschäftigen“, sagt Pietruck, „hoffen aber auch auf interessierte Studenten.“

Mit insgesamt 25 Referenten ist in diesem Jahr nicht nur die Anzahl der Vorträge gestiegen, diese werden erstmals auch parallel in zwei Hörsälen der Universität gehalten. In den Pausen dazwischen gibt es ausreichend Gelegenheit für Diskussionen.

Bis zu 400 Teilnehmer werden zur Tageskonferenz erwartet. Karten kosten 179 Euro, für Studenten 25 Euro, mit im Preis inbegriffen ist ein Mittagessen und die Aftershow-Party. Die Karten können direkt über die Website www.omk2015.de gekauft werden, dort gibt es auch weitere Infos zur Veranstaltung.

Die Landeszeitung verlost fünf Karten für die Online Marketing Konferenz. Interessierte senden eine E-Mail mit ihren Kontaktdaten und dem Stichwort „Online Marketing Konferenz“ bis zum 26. August an service@landeszeitung.de. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Theorie trifft Praxis im Online-Marketing – so lautet das Motto der OMK, der Online-Marketing Konferenz, am 24. September diesen Jahres. Bereits zum vierten Mal verwandeln die web-netz GmbH und die Leuphana Universität Lüneburg gemeinsam den Campus der Hansestadt zum Dreh- und Angelpunkt des Online-Marketings. Gut 400 Gäste erwarten die Veranstalter.OMK-LOGO-web Die wiederum können sich auf 25 Referenten, Top-Unternehmer und Professoren aus dem deutschsprachigen Raum, freuen. Informative und spannende Vorträge sind garantiert – lebhafte Diskussion und Netzwerk auf höchstem Nievau gibt es inklusive.

Die OMK ist keine Werbe- oder Show-Veranstaltung, es geht ausschließlich um das Wissen und den Austausch darüber. Als Non-Profit-Veranstaltung fließt daher auch der Erlös der eCommerce-Tagung in ein Forschungsprojekt der Leuphana Uni!

Mehr Informationen zur 4. OMK gibt es unter www.omk2015.de.

VIDEO

Lüneburg – Leuchtturm des Online-Marketings – 4. OMK von web-netz und Uni Leuphana

Content is king! Wer heute seine Produkte oder Dienstleistung erfolgreich online vermarkten möchte, der kommt um guten Content – also gute Texte, die inhaltlich nah am Leser bzw. User sind – nicht herum. So sind gute Storys bei der OMK (Online-Marketing Konferenz) ebenso Thema wie andere Bereiche des Online-Marketings. 25 Speaker aus Wirtschaft und Wissenschaft referieren über die neuesten Trends aus den Bereichen SEA, SEO, E-Mail Marketing, Affiliate und Social Media Marketing.

Seit 2011 treffen sich Online-Marketing Spezialisten aus Wirtschaft und Wissenschaft einmal im Jahr in der Hansestadt Lüneburg. Nun laden die web-netz GmbH und die Leuphana Universität Lüneburg bereits zum vierten Mal zur OMK ein. Einen Tag lang halten 25 Top-Referenten 30-minütige Vorträge. Auch wenn im Online Business gute Inhalte und Social Media Kanäle immer wichtiger werden, so dürfen die schon fast klassischen Disziplinen wie SEA, SEO und Affiliate nicht fehlen. Wir haben unsere Referenten nicht nur nach ihren Qualifikationen, sondern auch nach ihren Arbeitsschwerpunkten ausgewählt.

4 aus 25 – Hoher wissenschaftlicher Anteil

Mit vier Hochschullehrern von insgesamt 25 Speakern sorgen wir für eine fundierte wissenschaftliche Basis in den Vorträgen. So referiert der renommierte Wirtschaftsinformatiker Professor Dr. Paul Alpar von der Uni Marburg wie auch Professor Dr. Dirk Lewandowski von der HAW Hamburg – seines Zeichens Experte für Suchmaschinen. Die Professorin Dr. Heike Jochims wird ihre allerneuesten Erkenntnisse aus aktuellen Forschungen über Inhalte auf Facebook auf der OMK vorstellen.

Die Urlaubsgurus Daniel Krahn und Daniel Marx werden ihre spannende und sehr erfolgreiche Unternehmergeschichte zum Besten geben. Angefangen mit einem Schnäppchen-Portal für Urlaubsreisen, betreiben die beiden Freunde nun fünf Online-Projekte in 12 Ländern, haben über 100 Mitarbeiter – und sie sind noch lange nicht am Ziel ihrer beruflichen Träume.

Big Player bei der OMK: Zalando, Tchibo, Bild & Co.

Um die besten Deals im Tagesgeschäft bzw. wie man sie erreicht, geht es natürlich auch bei der OMK. Es sprechen Gero Wenderholm, langjähriger Head of SEO bei Tchibo und Experte des BVDW, Dominik Johnson von seiner Arbeit beim russischen Suchmaschinen-Riesen Yandex berichten sowie auch Ralf Ohlenborstel, Head of SEO von Zalando.

Wie macht man aus einem „Off-Line-Unternehmen“ ein florierendes „On-Line-Unternehmen“? Henning Langer, Leiter Digital der MOPO Hamburg, macht das am Beispiel der großen Tageszeitung deutlich. E-Commerce-Leiter von Bild.de, Robert Blanck, wird ebenfalls am Rednerpult stehen und über die Optimierung von Werbevermarktung des Portals berichten.

Safe the date! 24. September in Lüneburg

Die Konferenz beginnt um 9 Uhr morgens und geht bis 18:30 Uhr. Danach laden wir Sie gern ein, bei der After-Show-Party noch ausgiebig zu netzwerken und mit den Referenten zu diskutieren. Ab 19 Uhr im Cafe 9 – unweit der Hörsäle auf dem Campus der Leuphana Universität.

Eintritt für einen guten Zweck

Karten für die Konferenz in den Hörsälen der Leuphana Universität kosten 179 Euro – Studenten zahlen nur 25 Euro – im Preis inbegriffen ist die Verpflegung während der Tagung. Die Karten gibt’s unter www.omk2015.de/tickets/.

Alle überschüssigen Einnahmen gehen an das Institut für elektronische Geschäftsprozesse der Leuphana Universität Lüneburg. Das Geld fließt in ein Forschungsprojekt.

Aus unserem Archiv:

Dritte Online-Marketing-Konferenz in Lüneburg + + + Die LZ verlost Eintrittskarten

Online-Konferenz: Auf allen Kanälen um Kunden werben

Händler trommeln auf vielen Kanälen

2 Kommentare

  1. Das Yandex in Deutschland oder Europa (außer natürlich Russland) stark im Kommen ist, bezweifele ich. Was Bing und Yahoo nicht geschafft haben, wird erst recht keine russische Suchmaschine hierzulande schaffen.
    An der Verlosung der Tickets nehme ich gerne teil – hört sich spannend an was man auf der omk2015-Seite über die Veranstaltung lesen kann!

    • vorurteile sind albern. der kunde richtet sich nach anderen kriterien. ich bin ein sehr guter kunde von amazon, obwohl ich den laden nicht leiden kann. beides hat seine gründe. zalando ist mir auch nicht unbekannt. zwänge sind nun mal vorhanden. sie richtig zu nutzen ist besser, als verzweifelt wege zu suchen, ihnen auszuweichen.