Aktuell
Home | Lokales | Dreh mit Siegfried Rauch
In der Heiligengeiststraße wurde gestern mit Siegfried Rauch (r.) eine Szene für einen TV-Werbespot gedreht. Foto: us
In der Heiligengeiststraße wurde gestern mit Siegfried Rauch (r.) eine Szene für einen TV-Werbespot gedreht. Foto: us

Dreh mit Siegfried Rauch

us Lüneburg. Wie, Siegfried Rauch jetzt bei den Roten Rosen? Wer gestern Mittag durch die Heiligengeiststraße schlenderte, konnte diesen Eindruck gewinnen. Dort stand der langjährige ZDF-Traumschiff-Kapitän vor der Kamera, allerdings nicht für eine neue Folge der Rosen-Dauerserie aus Lüneburg, sondern für einen Werbespot eines Hamburger Kreuzfahrt-Vermarkters. „Gestern haben wir in Hamburg gedreht, heute ist Lüneburg dran“, sagt Steffen Harting, Geschäftsführer der Dreamlines GmbH mit Sitz in Hamburg, nach eigenen Angaben weltweit internationalster Online-Anbieter von Kreuzfahrtreisen.

Der Drehtermin in Lüneburg ist Teil der Produktion für den neuen TV-Werbespot des Online-Portals. Siegfried Rauch übernimmt dabei — wie sollte es anders sein — die Rolle eines Kreuzfahrtschiff-Kapitäns, der in seiner Freizeit in einem Café sitzt und zufällig mit einem Ehepaar zusammenkommt, das vor einem geschlossenen Reisebüro vergeblich eine Kreuzfahrtreise buchen wollte. Durch seine Empfehlung klappt es schließlich doch noch, am Ende des 30-Sekunden-Spots treffen sie sich dann auf seinem Schiff wieder, ein Traumurlaub beginnt.

Während in Hamburg auf der MSC Splendida gedreht wurde, hatte sich die Produktionsgesellschaft Lüneburg als Ort für die Café-Szene ausgesucht. Gedreht wurde vor dem richtigen „Café Zeitgeist“, das nebenan gelegene Bekleidungsgeschäft wurde vorübergehend zum Reisebüro umfunktioniert. Die „Location“, wie der Drehort in der Sprache der Filmer genannt wird, war zuvor von einem Location-Scout ausgesucht und dem Auftraggeber empfohlen worden. Der stimmte sofort zu: „Lüneburg bietet dafür die perfekte Kulisse. Außerdem heißt es, dass die Stadt drehfreundlich ist, vermutlich wegen der hier produzierten Rote-Rosen-Serie. Wir haben jedenfalls problemlos unsere Drehgenehmigung bekommen“, freute sich Steffen Harting.

Wer den früheren Traumschiff-Kapitän gern noch einmal in seiner wohl bekanntesten Rolle wiedersehen möchte, kann das von Oktober an, dann soll der Werbespot gesendet werden.