Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Prozess um Walmsburg-Schützen: Urteil ist rechtskräftig
Der Angeklagte, hier mit seinem Verteidiger Wolfgang Preuße, zu Prozessbeginn am 4. Februar. Foto: A./org
Der Angeklagte, hier mit seinem Verteidiger Wolfgang Preuße, zu Prozessbeginn am 4. Februar. Foto: A./org

Prozess um Walmsburg-Schützen: Urteil ist rechtskräftig

lz Lüneburg. Das Urteil der 4. großen Strafkammer vom 13. Februar 2015 mit dem ein 53 Jahre alter Mann aus Bleckede unter anderem wegen versuchten Mordes in drei Fällen zu einer lebenslangen Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt worden ist, ist rechtskräftig. Das teilte das Landgericht Lüneburg mit. Der Bundesgerichtshof hat die Revision des Angeklagten als unbegründet zurückgewiesen.

Der Verurteilte hat nach den Feststellungen der Kammer am 16.09.2014 in Bleckede-Walmsburg in Tötungsabsicht auf drei seiner Nachbarn, mit denen seit mehreren Jahren Streit bestand, geschossen.

Mehr zu diesem Thema:

+++ Urteil im Prozess um Walmsburg-Schützen: lebenslänglich +++

Prozess um Schützen von Walmsburg: „Ich knall Dich jetzt ab“