Aktuell
Home | Lokales | Leuphana-Volkswirte zählen weiter zu Deutschlands Top-Ökonomen
Prof. Dr. Joachim Wagner (l.) und Prof. Dr. Christian Pfeifer gehören zu Deutschlands führenden Ökonomen. Fotos: Leuphana
Prof. Dr. Joachim Wagner (l.) und Prof. Dr. Christian Pfeifer gehören zu Deutschlands führenden Ökonomen. Fotos: Leuphana

Leuphana-Volkswirte zählen weiter zu Deutschlands Top-Ökonomen

lz Lüneburg. Zwei Professoren vom Institut für Volkswirtschaftslehre der Leuphana Universität Lüneburg gehören laut dem Handelsblatt-Ranking Volkswirtschaftslehre 2015 zu Deutschlands führenden Ökonomen. Prof. Dr. Joachim Wagner belegt mit seiner aktuellen Forschungsleistung Platz 10 unter rund 3.600 erfassten Volkswirten, die weltweit an Universitäten und Instituten arbeiten. „Betrachtet man nur die deutschen Unis, belege ich sogar den 5. Rang“, freut sich Professor Wagner. Professor Dr. Christian Pfeifer landete in der Sparte „Top-Forscher unter 40“ auf Platz 14 (in Deutschland Platz 11) und machte gegenüber dem zuletzt veröffentlichten Ranking einen erneuten Sprung nach vorn. Der 38-Jährige hat sich auch im Gesamtranking weiter verbessert: Er belegt dort Rang 52 (in Deutschland Platz 30).

Das Handelsblatt analysiert seit 2006 regelmäßig die Forschungsleistung der im deutschsprachigen Raum tätigen Volkswirte. Grundlage ist eine Datenbank, in der die Veröffentlichungen von 3.600 deutschsprachigen Forschern erfasst sind. Das Handelsblatt-Ranking fußt auf international etablierten Standards zur Evaluierung ökonomischer Forschung. Die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich erstellt es nach den Vorgaben der Zeitung.

Joachim Wagner ist seit 1993 als Professor für Volkswirtschaftslehre mit dem Arbeitsschwerpunkt Empirische Wirtschaftsforschung an der Leuphana tätig. Seine Forschungsinteressen liegen vor allem auf den Gebieten Internationale Firmentätigkeit, Industrielle Beziehungen, Unternehmensdynamik und Angewandte Mikroökonometrie. Er hat eine große Anzahl von teils viel beachteten Beiträgen in internationalen referierten Journalen publiziert. Zudem ist er ein Herausgeber von Schmollers Jahrbuch sowie Mitherausgeber der Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik sowie der „Zeitschrift für Arbeitsmarkt Forschung“.

In zahlreichen internationalen Zeitschriften wurden seine Forschungsbeiträge veröffentlicht; dazu zählen unter anderem „Applied Economics“, „British Journal of Industrial Relations“, “Oxford Economic Papers“ oder „Review of World Economics“. Prof. Wagner erhielt bereits mehrfach die Auszeichnungen „Best Publisher“ und „Most Cited Researcher“ von der Leuphana Universität Lüneburg.

Christian Pfeifer ist seit 2009 zunächst als Juniorprofessor und seit 2013 als Professor für Volkswirtschaftslehre mit dem Forschungsschwerpunkt Angewandte Mikroökonomik an der Leuphana tätig. Seine Forschungsarbeiten beschäftigen sich vor allem mit arbeits-, personal-, bildungs- und gesundheitsökonomischen Fragestellungen, die er in internationalen referierten Journalen publiziert wie beispielsweise „Economics Letters“, „Health Economics“, „Industrial and Labor Relations Review“ und „Scottish Journal of Political Economy“.  Prof. Pfeifer ist zudem Mitherausgeber des „Journal for Labor Market Research“, der „Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik“ und von „Schmollers Jahrbuch“.

Weitere Informationen:
www.leuphana.de/joachim-wagner
www.leuphana.de/christian-pfeifer