Aktuell
Home | Lokales | Lüneburger Kasernen-Halle wird zur Flüchtlingsunterkunft + + + Bundeswehr, DLRG und THW rüsten Gebäude in Rekordzeit zum Schlafsaal um +++ Mit LZplay-Video +++ Mit Fotogalerie
Die Sporthalle in der Theodor-Körner-Kaserne wird von Soldaten und DLRG zur Flüchtlingsunterkunft hergerichtet. Foto: wege
Die Sporthalle in der Theodor-Körner-Kaserne wird von Soldaten und DLRG zur Flüchtlingsunterkunft hergerichtet. Foto: wege

Lüneburger Kasernen-Halle wird zur Flüchtlingsunterkunft + + + Bundeswehr, DLRG und THW rüsten Gebäude in Rekordzeit zum Schlafsaal um +++ Mit LZplay-Video +++ Mit Fotogalerie

ca Lüneburg. Der Flüchtlingsstrom erreicht Lüneburg in der Nacht zu Freitag in neuer Weise: Rund 100 Menschen finden eine vorübergehende Unterkunft in der Theodor-Körner-Kaserne. Nachdem die Bundeswehr angesichts der Notlage Liegenschaften als Quartier öffnet, wird nun eine Turnhalle auf dem Gelände an der Bleckeder Landstraße zur Unterkunft unfunktioniert.

Soldaten und Ehrenamtliche der DLRG haben am Donnerstag Betten aufgebaut, eine Versorgung mit Lebensmittel organisiert. Das Technische Hilfswerk sorgt für eine Stromversorgung und Licht. Die Menschen wurden mit einem Zug aus Süddeutschland nach Celle gefahren, dort stiegen sie in Busse um, Ziel: Lüneburg.

Mehr in der Landeszeitung.

**** Wie die DLRG mitteilt, ist es aus organisatorischen Gründen derzeit doch nicht möglich, wie zunächst angekündigt, Spenden für die Flüchtlinge an der Theodor-Körner-Kaserne abzugeben. Laut der DLRG wird nun geplant, einen Spendensammelpunkt in Adendorf einzurichten. Genauere Infos folgen. *****

FOTOS: t&w

Aus unserem Archiv:

Flüchtlinge im Landkreis Lüneburg willkommen: Informationen auf Landkreis-­Seite

„Wir bringen keine Flüchtlinge in Zelten unter“

Flucht in ein neues Zuhause + + + Mit LZplay-Video

Entwicklung Flüchtlingssituation: Lüneburg aktualisiert Planungen

500 Ungarn-Flüchtlinge in Lüchow angekommen ++ Unterbringung in Polizei-Unterkunft +++ Umfangreiche Hilfe durch Johanniter

„Wir alle, wir sehen die Boote“ — Infoabend über Flüchtlinge am Gymnasium Bleckede

Eine neue Form der Bürgerbewegung – Engagement für Flüchtlinge

 

video