Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Polizei sucht Zeugen nach Radler-Karambolage
Foto: A.
Foto: A.

Polizeibericht: Polizei sucht Zeugen nach Radler-Karambolage

ca Lüneburg. Nach dem Unfall zweier Radfahrer am Dienstag gegen 10 Uhr sucht die Polizei nach Zeugen. Die beiden fuhren an der Feldstraße in Höhe eines Parkplatzes gegeneinander. Ein 56-Jähriger stürzte und verletzte sich leicht. Der „Kontrahent“ soll den Mann beleidigt haben und anschließend davongefahren sein. Er ist etwa 1,80 Meter groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt, hat blondes Haar, trug Jeans und eine leichte Sommerjacke. Er war auf einem blauen Rad unterwegs.

Melbeck. Nach einem Unfall hat die Polizei am Dienstag Mittag die B 4 bei Melbeck eine Stunde lang gesperrt. Der 26-jährige Fahrer eines Sattelzuges soll das Rotlicht der Ampel an der Kreuzung am Abzweig nach Ebstorf missachtet haben. Er stieß mit dem Skoda eines 54-Jährigen zusammen. Dieser Mann kam verletzt ins Klinikum. Der Skoda ist reif für den Schrottplatz, Sachschaden: 27 000 Euro.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.