Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Seniorin wird bei Umarmung bestohlen – Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall in Bad Bevensen
5089047_

Polizeibericht: Seniorin wird bei Umarmung bestohlen – Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall in Bad Bevensen

lz Lüneburg. Zwei unbekannte Frauen verwickelten eine 75-Jährige in der Straße Auf der Höhe in ein Gespräch und umarmten sie dabei mehrfach. Bei dieser Gelegenheit entwendeten die beiden ca. 50-jährigen, osteuropäisch aussehenden Täterinnen eine Kette um ein Armband. Nach der Tat übergaben sie der Seniorin zwei wertlose Schmuckstücke,stiegen in einen Mercedes und fuhren davon. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Beide Täterinnen waren ca. 175 bis 180 cm groß und hatten lange, schwarze Haare. Eine der Frauen war korpulent und grau gekleidet, die zweite war schlank. Eine aufmerksame Zeugin konnte der Polizei zusätzlich das Kennzeichen des Mercedes benennen. Eine sofortige Fahndung verlief negativ, jedoch wurden weitere Ermittlungen eingeleitet. Weitere Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bad Bevensen. Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Donnerstag Nachmittag auf der Landesstraße 252 im Bereich des Sasendorfer Kreuz. Ein 84-jähriger Fahrer eines Pkw Audi hatte beim Überqueren der L252 einen vorfahrtsberechtigen Pkw Hyundai einer 68-Jährigen übersehen, so dass es zur Kollision kam. Die 68-Jährige wurde schwer verletzt. Der Senior sowie seine 79-jährige Beifahrerin wurden wie zwei 83 und 79 Jahre alten Frauen im Hyundai leicht verletzt.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.