Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Diebe geben sich als Monteure aus
poli_auto2_

Polizeibericht: Diebe geben sich als Monteure aus

ca Lüneburg. Erneut haben falsche Handwerker eine Seniorin hereingelegt. Das Duo gab am Montag gegen 14 Uhr an der Goethestraße vor, Rauchmelder in der Wohnung der Frau installieren zu müssen. Einer der Täter trug laut Polizei einen „Blaumann“. Die Gauner nutzten die Gelegenheit, den Schmuck der Mieterin zu stehlen. Später gaben sich vermutlich dieselben Männer an der Herderstraße als Mitarbeiter einer Genossenschaft aus, die sich um Sperrmüll kümmern sollten. Eine Anwohnerin rief die Polizei. Als die Streife eintraf, war das Duo verschwunden.

Lüneburg. Nach einem spektakulären Unfall am Montag gegen 19 Uhr ließ der Fahrer sein Auto zurück und lief davon: Vermutlich weil er zu schnell gewesen sei, habe der Unbekannte in einer Kurve in Höhe der Dorette-von-Stern-Straße an der alten Standortverwaltung die Kontrolle über seinen Chevrolet verloren, berichtet die Polizei. Der Wagen schleuderte gegen einen Baum und blieb auf der Seite liegen. Die Beamten überprüfen nun den Halter und dessen Umfeld. „Die Ermittlungen dauern an.“

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.