Aktuell
Home | Lokales | Bahnübergang an der Erbstorfer Landstraße nachts voll gesperrt
Foto: A/be
Foto: A/be

Bahnübergang an der Erbstorfer Landstraße nachts voll gesperrt

sp Lüneburg. Von Montag (5. Oktober 2015) an bis zum 17. Oktober müssen sich Autofahrer auf der Erbstorfer Landstraße in der Nacht auf Umwege einstellen. Grund sind Arbeiten am Bahnübergang zwischen Lüner Weg und Gorch-Fock-Straße. Hier werden im Auftrag der Deutschen Bahn AG die technischen Anlagen erneuert. Jeweils in der Zeit von 21 bis 5 Uhr bleibt die Erbstorfer Landstraße im Bereich des Bahnübergangs gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich allerdings passieren. Auch der Busverkehr ist von den Arbeiten nicht betroffen.

Eine Umleitung ist ausgewiesen und verläuft aus östlicher Fahrtrichtung kommend von der Erbstorfer Landstraße über die Gorch-Fock-Straße, Meisterweg, Henningstraße, Bleckeder Landstraße, Pulverweg, Dahlenburger Landstraße, Altenbrückertorstraße, Schießgrabenstraße, Schifferwall, Bockelmannstraße und umgekehrt.

Aus Richtung Moorfeld und Ebensberg dürfen Anlieger die Erbstorfer Landstraße bis zum unmittelbaren Baustellenbereich am Bahnübergang befahren. Aus Richtung Bockelmannstraße bleibt die Zufahrt frei zum Lüner Weg, zum Domänenhof wie auch zur Tankstelle.