Aktuell
Home | Lokales | Auch am Dienstag fallen Metronom-Züge aus
Foto: metronom
Foto: metronom

Auch am Dienstag fallen Metronom-Züge aus

lz Lüneburg. Auch am Dienstag früh, 6. Oktober, fallen mehrere Metronom-Züge in der Region aus. Grund: Sechs Loks sind schwer beschädigt. Betroffen sind laut einer Pressemitteilung der Eisenbahngesellschaft folgende Verbindungen:

Für Dienstag, den 06.10.2015, gibt es aufgrund der u.g. Gründe leider folgende Einschränkungen im Zugverkehr des metronom:

  • metronom 81965 von Rotenburg (Abfahrt 06:14) nach Hamburg –  Zug fällt aus (Alternative Verbindung: 05:51 oder 06:29 ab Rotenburg)
  • metronom 82776 von Uelzen (Abfahrt 06:31) nach Hamburg  – Zug endet in Harburg (nach Hamburg Hbf nutzen Sie bitte die S-Bahn oder einen anderen metronom)

Weiter heißt es: Busse könnten für die Strecken nicht bereitgestellt werden, Fahrgäste müssten auf einen vorherigen oder späteren Zug auszuweichen.

Die betroffenen Fahrzeuge wurden in der vergangenen Woche während der Fahrt stark beschädigt. Grund war eine defekte Oberleitung, die die Stromabnehmer der Loks beschädigte.

Die Reparatur eines Stromabnehmers ist technisch aufwendig und kann nur vom Hersteller vorgenommen werden. Die Reparatur nimmt ca. eine Woche je Stromabnehmer in Anspruch.

metronom hat die Kapazitäten der eigenen Werkstatt deutlich aufgestockt, so dass andere Fahrzeuge ersatzweise bereitgestellt werden können. Leider kann nicht der gesamte Umfang der beschädigten Fahrzeuge durch Ersatzfahrzeuge ausgeglichen werden, so dass es trotz umfangreicher Bemühungen zu einzelnen Zugausfällen kommt.

Die defekte Oberleitung wurde vom Eigentümer, der DB Netz AG, inzwischen repariert.