Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht Lüneburg: Falsche Handwerker auf Beutezug
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht Lüneburg: Falsche Handwerker auf Beutezug

ca Lüneburg. Erneut warnt die Polizei Lüneburg vor falschen Handwerkern: Betrüger gelangten am Dienstagmorgen in die Wohnung einer Senioren am Kreideberg. Die Männer gaben vor, Daten der Heizung ablesen zu müssen. Als sie gegangen waren, merkte die Frau, dass ihre Geldbörse verschwunden war. Zudem sind Einbrecher in ein Haus am Schildsteinweg eingedrungen, stahlen eine Bohrmaschine und eine Stichsäge.

Lüneburg. Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochmorgen ein Elfjähriger leicht verletzt worden. An der Ecke Lise-Meitner-Straße/Konrad-Zuse-Allee hatte eine 44-Jährige den Radler zu spät gesehen und ihn mit ihrem Audi angefahren. Zu einem Auffahrunfall war es Dienstagabend an der Soltauer Straße gekommen. Es waren drei Fahrzeuge beteiligt, die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 7000 Euro.

Lüneburg. Autoknacker haben am Dienstagmittag aus einem Mercedes am Theater unter anderem eine Festplatte und eine Fotokamera gestohlen.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ