Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht Lüneburg: Audi prallt auf Maishäcksler
Die Front des Audi ist nach dem Zusammenstoß bei Drögennindorf eingedrückt, der Fahrer blieb unverletzt. Foto: polizei
Die Front des Audi ist nach dem Zusammenstoß bei Drögennindorf eingedrückt, der Fahrer blieb unverletzt. Foto: polizei

Polizeibericht Lüneburg: Audi prallt auf Maishäcksler

ca Amelinghausen. Niemand verletzt, aber eine gesperrte Bundesstraße: Heute Morgen ist ein 21-Jähriger mit seinem Audi gegen 6.30 Uhr zwischen Amelinghausen und Drögennindorf auf einen Maishäcksler aufgefahren. Der junge Mann hatte die Maschine laut Polizei zu spät bemerkt, trotz Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß. Sachschaden: rund 6000 Euro. Die B 209 musste für Bergungsarbeiten zeitweilig komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.
Polizeibericht

Alt Garge. Die Feuerwehr löschte am Donnerstagmittag auf der Hauptstraße einen brennenden VW Bus. Das Feuer sei im Motorraum ausgebrochen, berichtet die Polizei.

Lüneburg. Vier Einbrüche meldet die Polizei aus Lüneburg und Umgebung. In der vergangenen Nacht traf es eine Tagespflegeeinrichtung am Ebensberg, in der Nacht zuvor den Ochtmisser Sportverein. In derselben Nacht drangen Täter zudem an der Gifkendorfer Straße in Vastorf in ein Haus ein sowie ein Gebäude in Bienenbüttel.