Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Zusammenstoß mit einer Kuh
Zusammenstoß mit einer Kuh: Bei diesem Unfall wurde am Dienstagabend gegen 21 Uhr eine 19-Jährige schwer verletzt. Foto: feuerwehr
Zusammenstoß mit einer Kuh: Bei diesem Unfall wurde am Dienstagabend gegen 21 Uhr eine 19-Jährige schwer verletzt. Foto: feuerwehr

Polizeibericht: Zusammenstoß mit einer Kuh

ca Quarrendorf. Das Rind tauchte am Dienstagabend völlig überraschend auf der Straße zwischen Brackel und Quarrendorf im Kreis Harburg auf: Ein 25-Jähriger trat zwar sofort auf die Bremse seines Autos, doch den Zusammenstoß mit der ausgebüxten Kuh konnte der Mann nicht verhindern. Seine Begleiterin (19) wurde bei dem Unfall schwer verletzt, das Tier wurde vor Ort von seinen Qualen erlöst. Die Polizei ermittelt gegen den Kuhbesitzer, da er die Weide möglicherweise nicht ausreichend gesichert hat.

Hittbergen. Das Überholen fiel dem 37-Jährigen am Dienstagabend schwer, er streifte auf der Dorfstraße mit seinem VW den Wagen einer 26-Jährigen und fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die junge Frau hängte sich an den Bruchpiloten und rief die Polizei. Die kam, sah und roch: Der Autofahrer pustete gut 1,4 Promille. Führerschein weg.

Lüneburg. Nach einem flüchtigen Autofahrer sucht die Polizei. Der Unbekannte hat jetzt beim Rangieren Beim Holzberg einen geparkten Opel beschädigt. Geschätzte Reparaturkosten: 3000 Euro. Zudem haben Vandalen an der Barckhausen Straße im Roten Feld einen VW Caddy zerkratzt. Hinweise unter Tel.: 83 06 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ