Aktuell
Home | Lokales | Polizeimeldungen: Mann bricht am Steuer zusammen und stirbt +++ Schuppenbrand in Reppenstedt
Foto: t&w
Klinikum
Notarztwagen
Foto: t&w Klinikum Notarztwagen

Polizeimeldungen: Mann bricht am Steuer zusammen und stirbt +++ Schuppenbrand in Reppenstedt

ots Lüneburg/Reppenstedt. Vermutlich führten Kreislaufprobleme beziehungsweise ein Herzinfarkt zum Unfall: Ein 44-jähriger Autofahrer war heute Mittag auf der Landesstraße 216 zwischen Lüneburg und Reppenstedt unterwegs, als er plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam. Er fuhr mehr als 100 Meter durch ein Maisfeld und stieß dabei gegen mehrere Bäume. Der Mann verstarb aufgrund des Zusammenbruchs noch am Unfallort.

Reppenstedt. Ebenfalls gegen Mittag ist es in der Reppenstedter Ostlandstraße zum Brand eines Hausschuppens gekommen. Der Verschlag hatte gegen 13:30 Uhr Feuer gefangen wurde von der Feuerwehr Reppenstedt gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an.