Aktuell
Home | Lokales | Bad Bevensen | Brand-Serie Bad Bevensen: 71-jähriges Opfer verstirbt
Foto: t&w
Foto: t&w

Brand-Serie Bad Bevensen: 71-jähriges Opfer verstirbt

ots Bad Bevensen. Nach der Serie von Bränden in Bad Bevensen in der Nacht zum 20. September ist das schwerverletzte Opfer am Sonntag in einer Spezialklinik verstorben. Die 71-Jährige, die von Rettungskräften während des Löscheinsatzes am Morgen aus ihrem Wohnhaus geborgen werden musste, sei ihren schweren Verletzungen erlegen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Gegen 05:00 Uhr war der Polizei am 20. September der Brand eines Reihenhauses im Gollerner Weg in Bad Bevensen gemeldet worden. Kurze Zeit später kam es zu weiteren Bränden im Gollerner Weg sowie im Lyraweg, so dass ein Sachschaden von mehr als 200.000 Euro entstand.

Die Polizei hatte eine Sonderkommission eingerichtet. Die Ermittlungen dauern weiter an. Zeugen, die in der Nacht zum 20. September verdächtige Personen oder Personengruppen im betroffenen Bereich von Bad Bevensen wahrgenommen haben, werden weiterhin gebeten, sich mit der Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0 oder Bad Bevensen in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

>>> Bad Bevensen: Polizei ermittelt nach Brand-Serie auf Hochtouren – Frau schwer verletzt in Spezialklinik
>>> Brand-Serie in Bad Bevensen: Polizei richtet Sonderkommission ein