Aktuell
Home | Lokales | Ilmenau | Vollsperrung in Melbeck
Auch Bauarbeiten an der Bundesstraße 4 im Bereich Häcklinger Kreuz dauern länger. Foto: t&w
Auch Bauarbeiten an der Bundesstraße 4 im Bereich Häcklinger Kreuz dauern länger. Foto: t&w

Vollsperrung in Melbeck

lz Lüneburg. Auf der Bundesstraße 4 zwischen Melbeck und dem Häcklinger Kreuz ist weiterhin mit Behinderungen zu rechnen. Darauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg hin.

Die erste Bauphase – die Erneuerung der Richtungsfahrbahn Lüneburg – werde jetzt abgeschlossen. Allerdings mit einigen Tagen Verzögerung, denn zusätzlich sind Arbeiten am Untergrund im Bereich der Kreuzung Bundesstraße 4/Landesstraße 233 und im Bereich des Brückenbauwerks über den Wirtschaftsweg auf der B 4 notwendig geworden. Die Arbeiter haben Mängel im Tragverhalten der unteren Fahrbahnschichten festgestellt, die im Vorfeld nicht zu erkennen gewesen seien. Ebenso habe die schlechte Witterung für Verzögerungen gesorgt.

Die zweite Bauphase beginnt in der Nacht zum morgigen Donnerstag. Für die Arbeiten auf der Fahrbahn nach Uelzen wird der Verkehr jeweils über eine Fahrspur je Richtung geführt. Die Landesstraße 233 zwischen der Kreuzung B 4/L 233/K7 in Melbeck und der Einmündung der Kreisstraße 10 in Richtung Embsen wird ebenfalls saniert und ist in der Zeit voll gesperrt.

Der Verkehr aus Richtung Uelzen kommend wird über die Kreisstraße 57 Eitzen I nach Grünhagen auf die B 4 geleitet. Wer aus Melbeck Richtung Uelzen auf der B 4 fährt und auf die L 233 möchte, muss die Umleitungsstrecke ab Bienenbüttel über die Kreisstraße 20 nach Velgen beziehungsweise Ebstorf nutzen.

Wenn die Witterung mitspielt, sollen die Arbeiten voraussichtlich Ende der ersten Novemberwoche erledigt sein.

One comment

  1. Also bei der Streckenbeschreibung sind offensichtlich Fehler vorhanden. Im Artikel heißt es:
    „Wer aus Melbeck Richtung Uelzen auf der B 4 fährt und auf die L 233 möchte, muss die Umleitungsstrecke ab Bienenbüttel über die Kreisstraße 20 nach Velgen beziehungsweise Ebstorf nutzen.“

    Wer also Melbeck -> Uelzen fahren will, muss nach Bienenbüttel fahren und wird dann umgeleitet? Was hat das mit einer Baustelle zwischen Lüneburg und Melbeck zutun?!