Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Frontalzusammenstoß nach Sekundenschlaf
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Frontalzusammenstoß nach Sekundenschlaf

ahe Amelinghausen. Ein 61-Jähriger, der mit seinem Audi am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 209 von Amelinghausen in Richtung Soltau unterwegs war, geriet vermutlich durch einen Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er frontal mit dem VW Golf eines 28-jährigen Bienenbüttlers. Der Unfallverursacher sowie der Fahrer und die 26- jährige Beifahrerin aus dem Golf wurden beim Unfall schwer verletzt.

 Lüneburg. Einbrecher sind am Dienstag in ein derzeit unbewohntes Haus Am Redder eingedrungen, haben aber offenbar nichts gestohlen. Mehrere Kartons mit Pinseln und Kartuschen mit Dichtungsmasse sind in der Nacht zu Freitag aus einem Bauwagen an der Lüner Rennbahhn verschwunden.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.