Aktuell
Home | Lokales | Polizei sucht Taschendieb
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizei sucht Taschendieb

lz Lüneburg. Hatte der Täter sein Opfer zuvor beim Geld abheben beobachtet? Vor einem Geschäft in der Grapengießerstraße in Lüneburg entriss ein Unbekannter am Sonnabend gegen 12 Uhr einer Passantin die Umhängetasche. Er flüchtete in Richtung Salzstraße. Laut Polizei kann es nicht ausgeschlossen werden, dass der Täter die Frau kurz zuvor an der Spardabank beobachtet hatte.

Täterbeschreibung: Kräftig, mindestens 1,70 m groß, bekleidet mit dunkler Jeans, dunkler Jacke und dunkler Wollmütze.

Lüneburg. Dem Kunden eines Supermarktes am Lüneburger Häcklinger Weg, fielen am Sonnabend gegen 16.00 Uhr zwei Männer auf, die sich am Obststand Saft pressten und mit den Flaschen ohne zu bezahlen das Geschäft verließen. Der Mann folgte ihnen nach draußen und machte ein Foto, als sie in einen BMW mit WI-Kennzeichen stiegen. Daraufhin schlugen und traten die beiden Täter auf den Mann ein. Die Täter konnten flüchten.

Vögelsen/Adendorf/Brietlingen. Drei Einbrüche notiert der Polizeibericht vom Wochenende:  Zwischen dem 22. Oktober und heute, 1. November, gelangten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus Am Deichfeld in Vögelsen. Sie hebelten ein Fenster auf, durchsuchten das Haus und entwendeten Schmuck.

Am Sonnabend verschafften sich Einbrecher Zugang zu einem Einfamilienhaus an der Bonnestraße in Adendorf . Sie durchsuchten das Haus und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Ebenfalls am Sonnabend hebelten unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Strehlener Straße in Brietlingen auf. Hier stiegen die Täter jedoch nicht in das Gebäude ein.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ