Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Rätselhafte Schüsse in Woltersdorf
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Rätselhafte Schüsse in Woltersdorf

ca Woltersdorf. Haben Unbekannte mehrmals geschossen, um Flüchtlinge in Angst zu versetzen? Dem Verdacht geht die Polizei im Kreis Lüchow-Dannenberg nach, nachdem sich bereits am Freitagabend Asylbewerber gemeldet haben. Sie saßen an einer Bushaltestelle an der B 493 bei Woltersdorf unweit einer Unterkunft. Dann sollen drei Autos vorbeigefahren sein, aus einem der Fahrzeuge sei senkrecht in die Luft geschossen worden.

Eine Fahndung der Polizei hatte keinen Erfolg. Auch fanden die Beamten bei zweimaliger Absuche des Bereichs keine Patronenhülse. Polizeisprecher Kai Richter hält für denkbar, dass die Täter eine Schreckschusswaffe benutzt haben könnten. Die Ermittlungen dauern an.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ