Aktuell
Home | Lokales | Polizei nimmt Ladendiebe fest
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizei nimmt Ladendiebe fest

lz Lüneburg. Am Freitagabend hat die Polizei zwei Ladendiebe festgenommen: Mit ihrem Renault auf dem Sande unterwegs, waren die beiden Männer den Ermittlern aufgefallen und wurden überprüft. Woher die unterschiedlichsten Waren aus ihrem Kofferraum stammen, konnten sie nicht erklären. Dazu gehörten neuwertige Kleidung und Schuhe, Parfüme und Spirituosen.

Für die Polizei bestand der Verdacht eines gewerbsmäßigen Ladendiebstahls, die zwei Männer wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Aufgrund ihres festen Wohnsitzes in Niedersachsen wurden sie am Samstag jedoch wieder aus dem Gewahrsam entlassen.

Gegen den Fahrzeugführer wird ausserdem wegen Fahrens ohne Führerschein ermittelt.

Lüneburg. Am Ochsenmarkt nahm die Polizei am Sonntagmorgen einen 17-Jährigen fest, er war unter Alkohol- und Drogeneinfluss (THC) mit seinem Kleinkraftrad unterwegs. Den jungen Mann erwartet nun ein Straf- und Bußgeldverfahren sowie fahrerlaubnisrechtliche Maßnahmen.

Bardowick/Handorf. Zwischen Donnerstag und Freitagnachmittag brachen Unbekannte in ein Zweifamilienhaus am Vögelser Weg in Bardowick ein. Sie hebelten eine Terrassentür auf, drangen in das Haus ein und durchwühlten mehrere Schränke. Ihre Beute: eine Armbanduhr.

Am Handorfer Schulweg brachen Unbekannte am Freitag in ein Einfamilienhaus ein, indem sie ebenfalls
die Terrassentür aufhebelten. Entwendet wurden in diesem Fall Schmuck und Bargeld.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ