Aktuell
Home | Lokales | Adendorf | An Heiligabend nicht allein sein
Schon seit Wochen bereiten die ehrenamtlichen Helfer der Adendorfer Emmausgemeinde eine stimmungsvolle Feier für Heiligabend vor. Foto: be
Schon seit Wochen bereiten die ehrenamtlichen Helfer der Adendorfer Emmausgemeinde eine stimmungsvolle Feier für Heiligabend vor. Foto: be

An Heiligabend nicht allein sein

pet Adendorf. Wie lange sie schon einsamen Menschen einen schönen heiligen Abend bescheren, wissen Pastorin Renate Weseloh-Klages von der Adendorfer Emmausgemeinde und ihre Mitstreiter nicht so genau. Aber auch dieses Jahr laden sie unter dem Motto „Niemand soll alleine sein — am Heiligabend“ in das Gemeindehaus (Bültenweg 18) ein. Übrigens: zum sechsten Mal seit 2010.

Um 17 Uhr geht es los im Gemeindehaus, eingeladen sind Menschen aus Adendorf und Umgebung, die an Heiligabend allein sind oder auf Grund besonderer Lebensumstände an diesem Tag nicht zu Hause sein können oder wollen.

Um 18 Uhr beginnt das gemeinsame Festessen mit Gulasch, Rotkohl, Kartoffeln und Nachtisch, danach kommt der Weihnachtsmann und verteilt Geschenke an die Gäste. Musik, Lesungen und Klönschnack runden den Abend ab. Gegen 20.30 Uhr endet der gemeinsame Abend.

Auch in diesem Jahr organisieren die Adendorfer wieder einen Fahrdienst, der Menschen, die keine Möglichkeit haben, zum Gemeindehaus zu kommen, abholt und wieder nach Hause bringt. Für diesen Fahrdienst, aber auch für andere Arbeiten, etwa das Einpacken der Geschenke oder für die Küche, werden noch Helfer gesucht. Spenden für das Menü, speziell fertiges Gulasch, werden noch benötigt, auch wer musikalische Begleitung anbieten kann, ist willkommen. 20 Helfer sind bereits dabei, aber weitere werden gebraucht, erklärt Tanja Wolf. Willkommen sind auch Sach- und Geldspenden für die Geschenktüten.

Wer zu „Niemand soll alleine sein — am Heiligabend“ kommen oder auch dabei helfen möchte, kann sich ab sofort im Büro der Kirchengemeinde (Tel. 04131/186046, E-Mail kg.emmaus.adendorf@evlka.de), bei Pastorin Weseloh-Klages (Tel. 04131/18170) oder bei Tanja Wolf (Tel. 04131/224832) anmelden.