Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | 78-Jährige stirbt bei Schwelbrand
IMG_6343.PNG

78-Jährige stirbt bei Schwelbrand

Garstedt: Eine 78-jährige Frau ist nach einem Schwelbrand in ihrem Haus in Garstedt tot aufgefunden worden. Am Sonntag gegen 7.50 Uhr wurde der Feuerwehr Qualmentwicklung aus dem Dach eines Einfamilienhauses in der Straße Lehmberg-West gemeldet. Die Feuerwehr fand die dort allein lebende Hauseigentümerin leblos im Obergeschoß des Hauses auf. Die Ursache des Schwelbrandes ist noch unbekannt. Die Bewohnerin kam vermutlich durch eine Rauchgasvergiftung ums Leben. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Harburg hat die weiteren Emittlungen übernommen.

Lüneburg. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag im Stadtteil Moorfeld insgesamt 14 Fahrräder und zwei Elektrofahrräder von 11 Grundstücken gestohlen. Betroffen waren Grundstücke im Brandheider Weg, Hebbelstraße, Rilkestraße und Lenaustraße. Die Täter stahlen die Fahrräder aus Schuppen, Gartenhäusern und Carports. Besonders hart hat es ein Ehepaar getroffen, deren Elektrofahrräder im Wert von 3500
Euro gestohlen wurden. Hinweise auf die Täter werden erbeten unter Tel. 04131-83062215.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Montag in der LZ.

(Foto: Feuerwehr)