Aktuell
Home | Lokales | Bahnhof Lüneburg: Mädchen von Auto erfasst
Foto: t&w
Foto: t&w

Bahnhof Lüneburg: Mädchen von Auto erfasst

ca Lüneburg. Ein Schutzengel hat gut aufgepasst: Eine Elfjährige ist am Montagnachmittag am Bahnhof Lüneburg zwischen zwei Bussen hindurch auf die Straße gelaufen. Laut Polizei wurde das Mädchen zwar von einem Ford erfasst, dessen Fahrer nicht mehr bremsen konnte. Das Kind habe den Unfall aber unverletzt überstanden.

Lüneburg. Bei einem Auffahrunfall Vor dem Bardowicker Tore sind am Montagvormittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Nach Darstellung der Polizei hatte ein 67-Jähriger zu spät erkannt, dass sich der Verkehr staute und war mit seinem Auto auf einen VW aufgefahren, der so auf einen Renault geschoben wurde. Sachschaden: 6500 Euro.

Barskamp. Wohl weil sie zu schnell fuhr, schleuderte eine 21-Jährige am Montag mit ihrem Fiat in einer Kurve von der Straße zwischen Barskamp und Walmsburg. Die junge Frau wurde leicht verletzt, das Auto ist reif für den Schrottplatz.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen morgen in der LZ