Aktuell
Home | Lokales | Verkehrszeichen gestohlen: Polizei ermittelt gegen Jäger und Sammler
Foto: polizei
Foto: polizei

Verkehrszeichen gestohlen: Polizei ermittelt gegen Jäger und Sammler

lz Lüneburg. Mit einem Anhänger voller Schrott, darunter auch einige Meter Kupferkabel und ein Verkehrszeichen, stattete ein Mann der Lüneburger Polizeiwache jetzt einen Besuch ab und präsentierte vor Ort seine Sammelleidenschaft. Dass sich die Beamten hauptsächlich für die Herkunft des Schildes interessierten, machte den Herrn weniger stutzig. Im Gegenteil, völlig frei berichtete er von einer Vielzahl weiterer Verkehrszeichen, die unter seinem Bett verstaut lägen.

Wie sich darauf bei einem Hausbesuch zeigte, hatte der Mann die Wahrheit gesagt. 48 Verkehrszeichen, die größtenteils von Baustellen stammen dürften, förderten die Polizisten nicht nur unter dem Bett zu Tage. Darüber hinaus konnten fünf noch verpackte Ventilatoren sichergestellt werden. Die Polizei hat gegen den als verwirrt geltenden Lüneburger inzwischen ein Strafverfahren eingeleitet.