Aktuell
Home | Lokales | Europäische Woche der Abfallvermeidung in Lüneburg
Wiederverwenden statt wegwerfen -- aktuell läuft die Europäische Woche der Abfallvermeidung mit vielen Aktionen in Lüneburg. Foto: A./t&w
Wiederverwenden statt wegwerfen -- aktuell läuft die Europäische Woche der Abfallvermeidung mit vielen Aktionen in Lüneburg. Foto: A./t&w

Europäische Woche der Abfallvermeidung in Lüneburg

red Lüneburg. Eine Kleidertauschparty, Kochen mit Lebensmitteln, die eigentlich im Müll landen sollten, basteln weihnachtlicher Deko aus alten Materialien: Das sind nur drei der Angebote während der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung in Lüneburg. Die vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen von heute bis Dienstag, 1. Dezember, werden koordiniert vom Öko?-logisch!-Referat des AStA der Universität und von der politischen Hochschulgruppe campus.grün in Kooperation mit dem Jugendumweltnetzwerk Janun. Das Programm im Überblick:

 Europäische Woche der Abfallvermeidung: Das Programm

  • Dienstag, 24. November, 13 bis 17 Uhr: „Tütentauschaktion …denn Plastik ist untragbar!“ in der Lüneburger Innenstadt
  • Dienstag, 24. November, ab 18 Uhr: Kleidertauschparty im Keller des Uni-Gebäudes Rotenbleicher Weg 67
  • Mittwoch, 25. November, 16/19 Uhr: „Foodsharing-VolksKüche“ – Kochen mit geretteten Lebensmitteln ab 16 Uhr, Essen ist um 19 Uhr im Info-Café Anna & Arthur, Katzenstraße 2
  • Donnerstag, 26. November, 18 bis 21 Uhr: Hexenstich – offenes Nähatelier & Kreativlabor im Kellerraum 1 vom Uni-Gebäude Rotenbleicher Weg 67
  • Freitag, 27. November, 9.30/10.30 Uhr: Führung über das Gelände der Abfallwirtschaft – Treffen ist mit dem Fahrrad um 9.30 Uhr am Uni-Campus vor Gebäude 9, die Führung über das GfA-Gelände in Bardowick beginnt um 10.30 Uhr
  • Sonntag, 29. November, 13 Uhr: „WELTbewusst – Konsumkritischer Stadtrundgang“ durch die Lüneburger Innenstadt, Treffen ist vor dem Heinrich-Böll-Haus, Katzenstraße 2
  • Dienstag, 1. Dezember: „Upcycling statt Konsumrausch“ – aus alten Materialien wird Weihnachtliches und Nicht-Weihnachtliches erschaffen im Anna & Arthur an der Katzenstraße.