Aktuell
Home | Lokales | 30-Jähriger übersteht schweren Unfall unverletzt
Unfallflucht

30-Jähriger übersteht schweren Unfall unverletzt

ca Kirchgellersen. Glück im Unglück hatte ein 30-Jähriger am Mittwochabend: Er überstand einen schweren Unfall unverletzt. Laut Polizei war dem Mann mit seinem Audi bei Kirchgellersen in einer Kurve von der Straße geschleudert, hatte sich überschlagen und blieb auf einem Acker liegen. Geschätzter Sachschaden: 5000 Euro. Der Fahrer hatte 0,7 Promille intus.

Soderstorf. Weil der Fahrer wenig belehrbar scheint, beschlagnahmte die Polizei sein Auto. Die Beamten hatten den 29-Jährigen am Donnerstag Morgen auf dem Wohlenbütteler Weg in einem Audi gestoppt. Er besitzt keinen Führerschein und war bereits zuvor aufgefallen.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ.