Aktuell
Home | Lokales | Geschäftsleute freuen sich über guten Start ins Weihnachtsgeschäft
Der erste Adventssonnabend zog viele Kunden in die Lüneburger Innenstadt, nachdem sich der Regen verzogen hatte. Geschäftsleute freuen sich über guten Start ins Weihnachtsgeschäft. Foto: be
Der erste Adventssonnabend zog viele Kunden in die Lüneburger Innenstadt, nachdem sich der Regen verzogen hatte. Geschäftsleute freuen sich über guten Start ins Weihnachtsgeschäft. Foto: be

Geschäftsleute freuen sich über guten Start ins Weihnachtsgeschäft

as Lüneburg. Der Regen am Sonnabendmorgen sorgte erst einmal für einen verhaltenen Start. Doch als sich dieser am späten Vormittag verzog, wurde es voll in Lüneburgs Innenstadt und Geschäften. Den ersten Adventssonnabend nutzten viele Kunden von nah und fern zum Bummeln und Einkaufen, um knappp vier Wochen vor dem Fest Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Heiko Meyer, Chef des Lüneburger Citymanagements (LCM), sagt für die Lüneburger Geschäftsleute: „Wir haben das Vorjahresniveau erreicht.“

Besonders viele Familien habe es in die Stadt gezogen, die gut gelaunt durch die Läden zogen, hat Meyer beobachtet. Warme Kleidung und Schuhwerk waren heiß begehrt. „Winterartikel wie Damen- und Herrenjacken, mollige Strickjacken sowie Schals und Mützen waren stark nachgefragt“, berichtet Frank-Peter Jahns, Geschäftsleiter von P&C. Auch wenn es aufgrund des schlechten Wetters am Morgen etwas später los gegangen sei, „war es ein guter Start ins Weihnachtsgeschäft“. Aber auch Klassiker unter dem Tannenbaum wie Parfüm, Uhren und Schmuck wurden gut gekauft. „Gut zu tun hatte auch die Gastronomie“, sagt Meyer. Den größten Ansturm erwarten er und die Lüneburger Händler aber am zweiten Adventssonnabend, der erfahrungsgemäß die meisten Kunden in der Vorweihnachtszeit zieht. Für viele ein besonderes Einkaufsevent, weil man es kombinieren kann mit einem Besuch des historischen Christmarktes rund um St. Michaelis.

Ein Wunsch hat LCM-Chef Meyer: „Dass die Kunden der Einkaufsstadt Lüneburg treu bleiben und nicht online einkaufen. Nur so kann das tolle Einkaufsflair erhalten bleiben.“