Aktuell
Home | Lokales | Kind in Bardowick angefahren: 7-Jähriger schwer verletzt
Foto: polizei
Foto: polizei

Kind in Bardowick angefahren: 7-Jähriger schwer verletzt

ca Bardowick. Schwer verletzt wurde ein 7-Jähriger am Donnerstagmittag bei einem Unfall in Bardowick. Der Junge sei auf dem Radbrucher Weg aus einem Linienbus ausgestiegen und unvermittelt auf die Straße gelaufen, berichtet die Polizei. Ein 51-Jähriger konnte seinen Mercedes nicht mehr zum Stehen bringen und fuhr den Schüler an. Der Rettungsdienst brachte das Kind ins Klinikum.

Lüneburg. Zwei Unfälle gab es auf der Ostumgehung. Gestern Morgen waren gegen 9.40 Uhr ein Lkw und ein Pkw zusammengestoßen. Die Beteiligten klärten die Sache laut Polizei selber. Es kam zu einem Stau in Richtung Süden. Bereits am Donnerstagmittag war der Anhänger eines 53-Jähriger, vermutlich weil er falsch beladen war, zwischen Kaltenmoor und Deutsch Evern ins Schleudern gekommen, in der Folge drehte sich das gesamte Gespann und krachte in die Leitplanke. Sachschaden: 15 000 Euro.

Melbeck. Auf regennasser Straße ist ein 72-Jähriger am Donnerstagabend mit seinem Roller verunglückt. Der Senior sei auf dem Weg zum Melbecker Bahnhof mit seiner Vespa weggerutscht und gestürzt. Er kam schwer verletzt ins Klinikum.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ