Aktuell
Home | Lokales | Bad Bevensen | Bad Bevensen: 500 Menschen demonstrieren gegen Rassismus und Gewalt
img_4117-1.jpeg

Bad Bevensen: 500 Menschen demonstrieren gegen Rassismus und Gewalt

lz Bad Bevensen. Etwa 500 Bürgerinnen und Bürger sind heute, Sonnabend, in Bad Bevensen auf die Straße gegangen, um gegen Rassismus und Gewalt zu demonstrieren und um ein Zeichen gegen mutmaßliche Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Ein Bündnis verschiedener Organisationen, darunter DGB und Antifa, riefen dazu auf.

Anhang 1

Wie berichtet, haben Unbekannte am Sonntag, 13. Dezember, einen Brand in einem ehemaligen Supermarkt gelegt, der zu einer Unterkunft für bis zu 200 Flüchtlinge umgebaut werden soll. Die Polizei vermutet, dass es sich um eine politisch motivierte Tat handelt, obwohl es kein Bekennerschreiben gibt.

  

Mehr dazu:

Bad Bevensen plant Bündnis gegen Rassismus

Bad Bevensen: Brandstiftung in geplanter Flüchtlingsunterkunft ?