Aktuell
Home | Lokales | Erneut Raubüberfall auf Tankstelle in Lüneburg – Serientäter am Werk?
Nach drei Überfällen auf Tankstellen in Lüneburg vom vergangenen Wochenende, die offenbar in Zusammenhang stehen, fragt die Polizei: Wer kennt diesen Tankstellenräuber? Foto: Polizei
Nach drei Überfällen auf Tankstellen in Lüneburg vom vergangenen Wochenende, die offenbar in Zusammenhang stehen, fragt die Polizei: Wer kennt diesen Tankstellenräuber? Foto: Polizei

Erneut Raubüberfall auf Tankstelle in Lüneburg – Serientäter am Werk?

lz Lüneburg. Eine Serie von insgesamt jetzt fünf Raubüberfällen auf Tankstellen im Lüneburger Stadtgebiet beschäftigt aktuell die Polizei Lüneburg. Nachdem es bereits Ende November sowie in den späten Nachmittagsstunden des 22. Dezember zur Raubüberfällen auf Tankstellen kam, schlug vermutlich der selbe Täter in den späten Nachmittagsstunden des 27. Dezember abermals in einer Tankstelle in der Bleckeder Landstraße zu. Der maskierter Täter hatte gegen 17.15 Uhr die Tankstelle betreten und mit einer Pistole von einem Angestellte die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit der Beute flüchtete der Täter unerkannt zu Fuß. Eine sofortige Fahndung nach dem Räuber verlief ohne Erfolg.

Er wird wie folgt beschrieben:

– männlich
– 185 bis 190 cm groß
– schlanke Gestalt
– blonde Haare
– blau-graue Augen
– Bekleidung: schwarze Mütze, schwarzer Schal, schwarz-grau-weiß gestreifte Jacke mit rotem Schriftzug, helle blaue Jeans, helle Turnschuhe

Im Zusammenhang mit dem aktuellen Raub prüfen die Ermittler Zusammenhänge zu den vier vorangegangen Überfällen auf Tankstellen Ende November und am 22. Dezember. Die Ermittlungen des Fachkommissariates Raubdelikte dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Mehr dazu:

Wieder bewaffneter Überfall auf Tankstelle

Tankstellenräuber: Wer kennt diesen Mann?

Lüneburg: Aral-Tankstelle überfallen

 

One comment

  1. Neue bilder von dem tankstellenüberfall täter wären evtl hilfreich.