Aktuell
Home | Lokales | Überfall auf einen Einkaufsmarkt im Großraum Wriedel
Polizei

Überfall auf einen Einkaufsmarkt im Großraum Wriedel

lz Wriedel/Brockhöfe/Arendorf. Mit einer Vielzahl von Einsatzkräften sowie verschiedenen Polizeihunden fahndete die Polizei am Montagmorgen nach einem Überfall auf einen Einkaufsmarkt im Großraum Wriedel. Zwei vermummte Männer hatten gegen 6.15 Uhr mehrere Mitarbeiter beim Betreten des Einkaufsmarktes in der Wulfsoder Straße abgepasst und diese mit einer Schusswaffe bedroht. Die Räuber erpressten die Öffnung eines Wertgelasses und erbeuten neben Bargeld in Höhe von einigen tausend Euro auch Zigaretten. Mit dem Fahrzeug einer Mitarbeiterin flüchteten die Männer in der Folge in Richtung Bundesstraße 71, verunfallten jedoch in der Ortschaft Brockhöfe. Die Täter flüchteten (ohne die Zigaretten) zu Fuß. Im Rahmen einer Großfahndung mit verschiedenen Einsatzkräften auch aus Uelzen, Lüneburg und Munster sowie Polizeihunden und einem Man-Trail-Hund konnten Ermittler mehreren Spuren der Täter sichern. Diese führten jedoch bis dato nicht zur Festnahme der Täter. Die weiteren Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen des Kriminalermittlungsdienstes Uelzen dauern an.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei auch mögliche Zeugen, die am Montagmorgen zwei verdächtige Männer, möglicherweise mit verdreckten Hosen, im Bereich Wriedel gesehen haben. Die Ermittler gegen davon aus, dass sich die Täter auf ihrer Flucht möglicherweise in den Vormittagsstunden in Arendorf aufhielten und dort durch ein anderes Fahrzeug (Pkw oder Bus) abgeholt wurden. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.