Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Amelinghausen | Amelinghausen: bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt
Amelinghausen

Amelinghausen: bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt

lz Amelinghausen. Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Amelinghausen sind am Mittwoch zwei Menschen leicht verletzt worden. Gegen 8:35 Uhr hatten zwei maskierte Unbekannte das Geschäft an der Lüneburger Straße betreten und dort zunächst einen 28 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht. Sie forderten Bargeld und fesselten ihn anschließend.

Auch zwei Kunden im Alter von 76 und 28 Jahren, die das Geschäft später betreten hatten, wurden von den Tätern bedroht. Einer schlug auf den 28-Jährigen ein, der 76-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, nachdem einer der Maskierten in seiner Nähe mehrfach mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen hatte.

Den Tätern gelang es zu flüchten, ohne Beute liefen sie in Richtung Sparkasse. Die Fahndung lief mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften. Auch ein Spürhund, ein sogenannter „Mantrailer“ kam zum Einsatz. Die Suche dauerte bis zum Nachmittag, blieb jedoch ohne Erfolg.

Zeugen, die Beobachtungen insbesondere im Hinblick auf ein verdächtiges Fahrzeug gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.