Aktuell
Home | Lokales | Amelinghausen | Raubüberfall in Amelinghausen Teil einer Serie?
Raubüberfall in Amelinghausen

Raubüberfall in Amelinghausen Teil einer Serie?

ca Amelinghausen. Der Raubüberfall in Amelinghausen auf einen Getränkemarkt könnte zu einer Serie gehören — das vermutet die Polizei. Spezialermittler prüfen nach LZ-Informationen, ob die Tat in eine Serie von Raubüberfällen passt. Wie berichtet, hatten zwei maskierte Täter das Geschäft am Morgen überfallen, einen Angestellten und zwei Kunden bedroht. Dabei fielen auch Schüsse aus einem Schreckschussrevolver. Die Täter entkamen ohne Beute.

Bleckede. Die Tür war nicht verschlossen – offenbar eine Einladung für einen mutmaßlichen Dieb. Der Mann drang am Mittwoch gegen 12 Uhr in ein Haus an der Deichstraße ein, durchwühlte Sachen und ergriff die Flucht, als die Bewohnerin ihn entdeckte. Nun sucht die Polizei den Unbekannten. Er soll etwa 50 Jahre alt und kräftig sein, er trug eine dunkle Jacke. Hinweise unter Tel.: (0 58 52) 97 89 10.

Winsen/Luhe. Bei Kontrollen auf der A 1 hat die Autobahnpolizei zwei Tiertransporte gestoppt. In einem Fall hatte ein Fahrer Rinder zu eng geladen. Im anderen Fall hatte der Fahrer Bücher nicht korrekt geführt, sodass unklar ist, ob er den Lkw ausreichend gereinigt und desinfiziert hat.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen morgen in der LZ